Der Fettbrand gehört zu den gefährlichsten Feuerarten in Haushalt und Gewerbe. Die hierbei entstehende Hitze in Kombination mit der in Brand geratenen Öl-Basis führt nicht selten zur dramatischen Fettexplosion, bei der Leib und Leben anwesender Personen in höchster Gefahr sind - vom potentiellen Sachschaden nicht zu sprechen. Typischerweise entzünden sich bei dieser Brandart Speiseöle und -fette in Fettbackgeräten oder anderem Küchengerät. Aufgrund der Gefährlichkeit muss ein spezieller Feuerlöscher, ein Fettbrandlöscher der Brandklasse F, als Löschmittel verwendet werden. Klassische Löschmethoden wie Co2- oder Pulverlöscher und Löschdecken eignen sich nur selten zur Bekämpfung des Fettbrands. Dies haben zahlreiche Versuche in der Vergangenheit gezeigt.
  Der Fettbrand gehört zu den gefährlichsten Feuerarten in Haushalt und Gewerbe. Die hierbei entstehende Hitze in Kombination mit der in Brand geratenen... mehr erfahren »
Fenster schließen

 




Der Fettbrand gehört zu den gefährlichsten Feuerarten in Haushalt und Gewerbe. Die hierbei entstehende Hitze in Kombination mit der in Brand geratenen Öl-Basis führt nicht selten zur dramatischen Fettexplosion, bei der Leib und Leben anwesender Personen in höchster Gefahr sind - vom potentiellen Sachschaden nicht zu sprechen. Typischerweise entzünden sich bei dieser Brandart Speiseöle und -fette in Fettbackgeräten oder anderem Küchengerät. Aufgrund der Gefährlichkeit muss ein spezieller Feuerlöscher, ein Fettbrandlöscher der Brandklasse F, als Löschmittel verwendet werden. Klassische Löschmethoden wie Co2- oder Pulverlöscher und Löschdecken eignen sich nur selten zur Bekämpfung des Fettbrands. Dies haben zahlreiche Versuche in der Vergangenheit gezeigt.
Filter schließen
  •  
Angeschaut